Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

4. Juni 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 192

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Raubüberfall

pid. In der Nacht von Samstag auf gestern Sonntag wurde ein Mann an der Ecke Neuengasse / Genfergasse von einem Unbekannten angegriffen, mit Fusstritten traktiert und ausgeraubt. Der Unbekannte war in Begleitung von vermutlich fünf weiteren Personen und verschwand mit der Beute, einer Digitalkamera und einem Handy, in Richtung Genfergasse / Aarbergergasse.

Der Vorfall ereignete sich um 04.25 Uhr: Das Opfer erlitt Prellungen und wurde nachträglich von der Sanitätspolizei zur Kontrolle ins Spital geführt.

Beim Täter handelt es sich um einen ca. 25-jährigen, 1.80 Meter grossen Mann von schlanker Statur. Er hat nach hinten gegeelte Haare, trug dunkle Kleider und sprach albanisch und deutsch mit Akzent.

Hinweise und Beobachtungen nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.

 

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile