Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

6. Juli 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 232

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Jugendlicher Aareschwimmer tot geborgen

pid. Der seit Dienstag, 19.06.2007, beim Baden in der Aare vermisste 17-jährige Berner wurde am vergangenen Mittwoch im Stauwehr Engehalde tot geborgen. Der Jugendliche wurde im Institut für Rechtsmedizin Bern identifiziert und es steht fest, dass er ertrunken ist.

Der Junge badete mit Kollegen beim Marzili in der Aare, wo er plötzlich vermisst wurde. Ein Passant sah lediglich eine Person über die Schwellen der Aare treiben. Trotz rasch eingeleiteter intensiver Suche von Stadt- und Sanitätspolizei und auch der Seepolizei der Kantonspolizei Bern konnte der Jugendliche vorerst nicht gefunden werden.

 

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile