Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

3. Oktober 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 322

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Verkehrsbehinderungen wegen Veranstaltungen

pid. Wegen verschiedener Veranstaltungen muss am kommenden Samstag, 6. Oktober 2007, mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Besucherinnen und Besucher der Veranstaltungen werden gebeten, wenn möglich die öffentlichen Verkehrsmittel zu benützen.

Am Samstagnachmittag führt die SVP Schweiz eine nationale Kundgebung mit vorgängigem Umzug durch die Berner Altstadt durch. Die Kundgebungsteilnehmenden besammeln sich um 12.30 Uhr am Klösterlistutz und marschieren zwischen 13.45 Uhr und 14.00 Uhr via Nydeggbrücke – Gerechtigkeitsgasse – Kramgasse – Hotelgasse – Casinoplatz – Theaterplatz – Amthausgasse auf den Bundesplatz, wo eine Platzkundgebung folgt, die bis um 17.30 Uhr dauert.

Der Klösterlistutz, der Aargauerstalden, sowie die Nydeggbrücke und die Nydegggasse stehen am Samstag, ab 08.00 Uhr als Parkraum nicht mehr zur Verfügung. Während des Umzugs wird der Verkehr umgeleitet.

Am Samstagnachmittag spielen im Stade de Suisse der BSC Young Boys gegen den FC Luzern (das Spiel der Super League beginnt um 17.45 Uhr). Gleichzeitig findet auf dem BEA-Gelände die Swiss Toy, Messe für Spiel und Hobby, statt. Ferner kommt es auf der Allmend zu einem Ballonevent. Es muss mit erschwerten Parkierungsmöglichkeiten gerechnet werden.

In der Innenstadt schliesslich führt die Bio Suisse „Helden der Natur“ auf dem Waisenhausplatz eine bewilligte Kundgebung durch. Ferner hat die Stadtpolizei Bern Kenntnis von einer geplanten, nicht bewilligten Kundgebung auf dem Münsterplatz, für welche zur Gegendemonstration zur nationalen Kundgebung der SVP aufgerufen wird.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile