Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

13. Oktober 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 330

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Raubüberfall am Klösterlistutz

pid. In der Nacht von Freitag auf Samstag, kurz nach 4.00 Uhr, wurde ein 24-Jähriger beim Klösterlistutz von zwei Unbekannten tätlich angegangen und beraubt. Die beiden Täter brachten den jungen Mann zu Fall und stahlen sein Mobiltelefon, mit welchem er gerade telefonierte. In der Folge flüchteten sie in unbekannte Richtung. Der Überfallene erlitt Schürfverletzungen.

Das Opfer beschreibt die Täter wie folgt:

1. Unbekannter Mann, ca. 175 cm gross, hatte einen Millimeterschnitt und trug eine schwarze Jacke.

2. Unbekannter Mann, ca. 180 cm gross, hatte eine Glatze und trug eine schwarze Jacke mit gleichmässigem weissem Muster.

Hinweise und Beobachtungen nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.

Polizeikommando der Stadt Bern

tj

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile