Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

20. Oktober 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 337

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Bewaffneter Raubüberfall in der Genfergasse

pid.Am frühen Samstagmorgen, um ca. 03.30 Uhr, wurde ein 23-jähriger Mann nach dem Verlassen der Liquid-Bar von zwei unbekannten Männern mit einem Messer bedroht und ausgeraubt. Die beiden Täter flüchteten mit der Beute in unbekannte Richtung. Verletzt wurde niemand.

Signalement der beiden mutmasslichen Täter:

Unbekannter Mann, 30-35 Jahre, 180-185 cm gross, rasiert, kurze Haare, blaue Baseballmütze. Er sprach Berndeutsch.

Unbekannter Mann, 30-35 Jahre alt, 180-185 cm gross, dunkelhäutig. Er trug hellbraune Hosen, schwarze Schuhe, eine dunkle Jacke und sprach Berndeutsch.

Personen, welche den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Bern, Telefonnummer 031 321 21 21, zu melden.

Polizeikommando der Stadt Bern

 

sg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile