Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

9. Dezember 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 402

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Schlägerei vor dem Prestige

pid. Am Samstagmorgen, kurz nach 08.30 Uhr, kam es an der Laupenstrasse 17, vor dem  dortigen Prestige Club, zu einer Schlägerei zwischen zwei dunkelhäutigen Männern. Im Zuge der Auseinandersetzung wurde einer der beiden Männer, ein 23-jähriger Guineer, vom anderen so stark mit Fäusten und Fusstritten traktiert, dass er mir schweren Kopfverletzungen durch die Sanitätspolizei hospitalisiert werden musste. Beim Eintreffen der Polizei war der unbekannte Täter bereits geflüchtet.

Der mutmassliche Täter wird von Zeugen wie folgt beschrieben:
Unbekannter Mann, dunkle Hautfarbe, 22 bis 27 Jahre alt, 175 bis 180 cm gross, schlanke Statur, Glatze, trug Bluejeans, schwarzes T-Shirt mit beigefarbenem Aufdruck eines Tieres mit Flügeln (Adler oder Drache) und weisse Turnschuhe.

Die Stadtpolizei Bern ersucht Zeugen der Schlägerei sich unter der Telefonnummer 031/321 21 21 zu melden.

Polizeikommando der Stadt Bern

tj

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile