Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

3. Oktober 2010 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 22

Schmiedenplatz

Dachstockbrand am Schmiedenplatz

bfb. Bei einem Dachstockbrand in einem Geschäftshaus am Schmiedenplatz entstand am Sonntagmorgen Schaden in unbekannter Höhe. Verletzte sind nicht zu beklagen, die Brandursache ist Gegenstand von Ermittlungen.

Am Sonntagmorgen wurde die Berufsfeuerwehr kurz nach 06.30 Uhr über eine starke Rauchentwicklung im Bereich Schmiedenplatz informiert.<br><br>Die mit 22 Personen ausgerückte Berufsfeuerwehr und Feuerwehrkompanie 2 lokalisierten einen Brand in einem Aufenthaltsraum, im zweiten Obergeschoss eines Geschäftshauses, am Schmiedenplatz 3 und konnten das Feuer rasch unter Kontrolle bringen.<br><br>Noch während der Nachlöscharbeiten meldete die vor Ort anwesende Brandwache kurz vor 09.30 Uhr einen weiteren Feuerausbruch und die Brandausdehnung auf den Dachstock, was den erneuten Einsatz der Berufsfeuerwehr und Feuerwehrkompanie 2, mit zusätzlichen Kräften, erforderte.<br><br>Gegen Mittag war das Feuer unter Kontrolle, die Nachlöscharbeiten dauern zurzeit noch an.<br>Die Höhe des entstandenen Schadens kann noch nicht beziffert werden. Verletzte sind keine zu beklagen, die Brandursache ist Gegenstand von Ermittlungen der Polizei.<br><br>

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile