Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

24. Juni 2011 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 31

Holligen

Brand nach Verpuffung

bfb. Am Freitagnachmittag ist an der Freiburgstrasse im Holligenquartier nach einer Verpuffung ein Feuer ausgebrochen. Zwei Personen wurden durch die Sa-nitätspolizei vor Ort betreut, mussten aber nicht in Spitalpflege gebracht werden.

Am Freitagnachmittag, 24. Juni 2011, kurz nach 14.45 Uhr, rückte die Berufsfeuerwehr zu einem Brand in einer Garage an der Freiburgstrasse 121 aus. Beim Laden eines Akkus kam es aus ungeklärten Gründen zu einer Verpuffung. Während des Einsatzes gab es eine weitere Verpuffung, das Feuer konnte aber mittels einer Leitung ab Tanklöschfahrzeug rasch gelöscht werden.

Die Sanitätspolizei betreute vor Ort zwei Personen. Der Schaden kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht beziffert werden, die Ursache der Verpuffung wird von der Kantonspolizei untersucht.

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile