Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

30. Juni 2011 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 34

Holligen

Tigerkatze aus Baumkrone gerettet

bfb. Am Donnerstagvormittag ist die Berufsfeuerwehr zu einem Tierrettungsein-satz an die Bahnstrasse gerufen worden. Nachdem eine Katze am Vorabend von einem Hund gejagt worden war, hatte sie die Nacht in der Baumkrone verbracht.

Am Donnerstagvormittag, 30. Juni 2011, musste die Berufsfeuerwehr zur Rettung einer jungen Tigerkatze an die Bahnstrasse ausrücken. Laut Information der Besitzerin war Kater „Matzi“ am Vorabend von einem grossen Hund gejagt worden und war auf einen Baum geflüchtet. Dort hat er trotz Regen die Nacht verbracht. Nachdem alle Zurufe auch am Morgen nichts nützten, rückte die Feuerwehr aus. Beim Anstellen  einer 10 Meter langen Leiter flüchtete die Katze weiter den Baum hinauf. Erst der Einsatz der Autodrehleiter brachte den Erfolg: Unter gutem Zureden und mit sicherem Griff gelang es dem Feuerwehrmann, den völlig durchnässten Tiger zu bergen. Im Katzenkistchen konnte er kurz darauf der besorgten Besitzerin übergeben werden.

Download

Bild 1

Bild 2

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile