Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

5. Juli 2011 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 35

Untere Altstadt

Bei Umbauarbeiten Gasleitung beschädigt

bfb. Am Dienstagvormittag ist bei Umbauarbeiten in einer Liegenschaft an der Gerechtigkeitsgasse eine Gasleitung beschädigt worden. Die Berufsfeuerwehr Bern konnte die Gasleitung rasch schliessen. Wegen der geringen Gaskonzentration bestand für die Bevölkerung keine Gefahr.

Bei Umbauarbeiten ist am Dienstag, 5. Juli 2011, um ca. 09.30 Uhr, in der Liegenschaft Gerechtigkeitsgasse 46 eine Gasleitung beschädigt worden. Die Arbeiter alarmierten daraufhin Polizei und Feuerwehr, welche mit dem Kleinlöschzug und elf Mann Besatzung ausrückte. Vor Ort schloss die Feuerwehr die Gasleitung zur Liegenschaft,  gleichzeitig sperrte die Polizei die stadteinwärts führende Gassenseite und regelte den Verkehr. Die Bewohner der Liegenschaft hatten sich bereits ins Freie begeben und mussten nicht evakuiert werden. Zur Reduktion der Gaskonzentration setzte die Feuerwehr Lüfter ein, während eine Pikettmannschaft von Energie, Wasser, Bern (ewb) mit den Reparaturarbeiten begann.

Für die Bevölkerung hat wegen der geringen Gaskonzentration keine Gefahr bestanden. Kurz nach 10.00 Uhr konnte die Gasse für den Verkehr wieder freigegeben werden.

 

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile