Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

15. Dezember 2012 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 75

Engeried

Brand einer Zugskomposition

bfb. Beim Brand einer BLS-Zugskomposition ist am Samstagmorgen Schaden von mehreren hunderttausend Franken entstanden. Verletzt wurde niemand.

Am Samstag, 15. Dezember 2012, erhielt die Einsatzleitzentrale der Berufsfeuerwehr kurz nach 04.10 Uhr die Meldung über einen brennenden Bahnwagen an der Neubrückstrasse 4. Beim Eintreffen am Einsatzort wurde festgestellt, dass sich die Zugskomposition in der Waschanlage befindet, wo sie über Nacht abgestellt wurde.
<br><br>Dichter schwarzer Rauch drang aus dem Gebäude. Dieser verursachte in der Umgebung starke Geruchsemmissionen. Die Feuerwehr konnte, nachdem das Gebäude stromlos gemacht wurde, das Feuer rasch unter Kontrolle bringen und löschen.
<br><br>Durch die enorme Hitze, den Rauch und den Russ wurden Zug und Gebäude schwer beschädigt. Es entstand Schaden von mehreren hunderttausend Franken. Personen kamen keine zu Schaden.
<br><br>Nebst der Berufsfeuerwehr Bern und der Kantonspolizei stand auch die Betriebsfeuerwehr der SBB mit dem Lösch- und Rettungszug im Einsatz. Die Brandcorpskompanie Bern Land wurde in der Zwischenzeit in die Kaserne der Berufsfeuerwehr beordert.
Zur Abklärung der Brandursache wurden polizeiliche Ermittlungen eingeleitet.<br><br>

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile