Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

8. Juni 2018 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 14

Holligen

Brand in einer Waschküche

Die Berufsfeuerwehr Bern ist am Freitagmittag wegen eines Brandes in einer Waschküche an die Murtenstrasse ausgerückt. Der Brand war rasch gelöscht. Waschküche, Treppenhaus und mehrere Wohnungen mussten wegen des Rauchs belüftet werden. Es gab keine Verletzten. Der Sachschaden dürfte einige 10‘000 Franken betragen.

Brand in einer Waschküche
Bild Legende:
Brand in einer Waschküche

Am Freitag, 8. Juni 2018, kurz nach 12 Uhr, ging bei der Einsatzleitzentrale der Berufsfeuerwehr Bern die Meldung über eine Rauchentwicklung im Treppenhaus einer Liegenschaft an der Murtenstrasse ein. Vor Ort fanden die Einsatzkräfte einen brennenden Waschturm in der Waschküche im Untergeschoss des Gebäudes vor. Mittels CO2-Löschgerät und minimalem Wassereinsatz konnten die brennenden Maschinen rasch gelöscht werden.

Wegen des Rauchs musste die Feuerwehr die Waschküche, das Treppenhaus und mehrere Wohnungen belüften. Personen mussten nicht evakuiert werden, auch wurde niemand verletzt.

Spezialisten des Dezernats Brände und Explosionen der Kantonspolizei Bern haben die Suche nach der Brandursache aufgenommen. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden, dürfte aber einige 10‘000 Franken betragen. Neben der Berufsfeuerwehr Bern standen die Kantonspolizei Bern und die Sanitätspolizei Bern im Einsatz.

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile