Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

5. Dezember 2014 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 51

Bethlehem

Erster Brandeinsatz ab Stützpunkt Forsthaus West

bfb. Am Freitagmorgen ist die Feuerwehr zu einem Brand in Bethlehem ausgerückt. Das Feuer war in einem Lüftungssystem einer Carrosserie ausgebrochen. Verletzte Personen sind keine zu beklagen, der Schaden kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht beziffert werden.

Am Donnerstag, 5. Dezember 2014, kurz vor 10.30 Uhr, wurde die Berufsfeuerwehr Bern zu einem Brand an den Untermattweg 9 gerufen. Bereits auf der Anfahrt der Einsatzkräfte war die Rauchsäule sichtbar. Vor Ort stellten die Feuerwehrleute einen Brand im Abluftsystem einer Einspritzkabine im ersten Untergeschoss fest. Dadurch geriet der Kamin in Brand. Mit zwei Leitungen, eine davon über die Autodrehleiter, brachte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle und löschte anschliessend das Feuer.

Personen kamen keine zu Schaden, die ebenfalls ausgerückte Sanitätspolizei musste nicht eingesetzt werden. Zur Unterstützung wurde die Schnelleinsatzgruppe der Brandcorpskompanie Bern West aufgeboten. Ein Kaminfegermeister unterstützte die Einsatzleitung der Berufsfeuerwehr in beratender Funktion.

Angehörige der Milizfeuerwehr stellten eine Brandwache sicher. Die Schadenhöhe ist zurzeit nicht bekannt, Spezialisten der Kantonspolizei Bern haben die Ermittlung zur Brandursache aufgenommen.

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile