Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

29. März 2014 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 15

Niederbottigen

Kaminbrand verläuft glimpflich

bfb. In der Nacht auf Samstag ist in einem Bauerhaus in Niederbottigen ein Kamin in Brand geraten. Das Feuer konnte in einer zweistündigen Aktion unter Kontrolle gebracht werden. Verletzte sind nicht zu beklagen und es ist kein Schaden entstanden. Die Brandursache ist zurzeit noch nicht bekannt.

Am Samstag, 29. März 2014, ist die Feuerwehr kurz vor 00.30 Uhr über einen Brand in einem Bauernhaus, an der Rehhagstrasse, informiert worden.

 

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellten diese einen Brand in einem Kamin fest.

In enger Zusammenarbeit mit einem Kaminfeger konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht und abgelöscht werden. Um eine Zerstörung des Kamins - und eine damit verbundene Brandausbreitung ins Gebäudeinnere - zu verhindern, ist die Löschaktion über einen Zeitraum von zwei Stunden und sehr sanft durchgeführt worden.

 

Verletzte sind nicht zu beklagen und es ist kein Schaden entstanden.

 

Die Brandursache ist zurzeit noch nicht bekannt.

 

Informationsstelle Berufsfeuerwehr

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile