Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

24. April 2014 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 21

Kirchberg

Pferd aus misslicher Lage befreit

bfb. Am Donnerstagnachmittag ist in Kirchberg ein Pferd in eine Grube gestürzt. Das Tier konnte geborgen und der Besitzerin unversehrt übergeben werden.

Am Donnerstagnachmittag, 24. April 2014, ist die Berufsfeuerwehr kurz vor 15.30 Uhr drüber informiert worden, dass an der Neuhofstrasse in Kirchberg ein Pferd in eine ehemalige Jauchegrube gestürzt sei.

In enger Zusammenarbeit zwischen Tierarzt, Feuerwehr Kirchberg und Berufsfeuerwehr Bern konnte das Tier mittels Netz und Autokran geborgen und der Besitzerin unversehrt übergeben werden.

 

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile