Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

28. August 2017 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 20

Spitalacker

Starke Rauchentwicklung nach Brand im Untergeschoss

Am Sonntagabend hat ein Brand im 1. Untergeschoss eines Gebäudes an der Papiermühlestrasse grossen Schaden verursacht. Die Brandursache wird durch die Polizei abgeklärt.

Am Sonntagabend, 27. August 2017, kurz nach 21.40 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr
Bern zu einem Brand an die Papiermühlestrasse gerufen. Der Löschzug der
Berufsfeuerwehr lokalisierte den Brand im 1. UG, und fand zudem ein sehr stark
verrauchtes Gebäude vor. Der Brand konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden,
zudem wurde das ganze Gebäude mit mehreren Atemschutztrupps abgesucht. Der
zusätzlich angeforderte mobile Grossventilator unterstützte die Einsatzkräfte beim
belüften des ganzen Gebäudes.
Insgesamt standen nebst der Berufsfeuerwehr acht Angehörige der
Brandcorpskompanie Bern-Ost, die Sanitätspolizei, die Militärpolizei sowie die
Kantonspolizei im Einsatz.
Das Gebäude ist aufgrund starker Russablagerungen momentan nicht bewohnbar, die
Schadensumme kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht beziffert werden. Die Brandursache
ist Gegenstand einer polizeilichen Abklärung.

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile