Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

10. Mai 2000 | Gemeinderat, Direktionen

Von der Stadt realisiert - vom Bund unterstützt

pdb. Die lang andauernde wirtschaftliche Stagnation und die damit verbundene angespannte konjunkturelle Lage veranlasste den Bundesrat im Januar 1997, ein Investitionsprogramm zur Ankurbelung der Schweizer Wirtschaft zu verabschieden. Die Stadt Bern griff die Impulse des Bundes auf und erhöhte ihre Budgetvorgaben für die Jahre 1997 und 1998 um 10 resp. 20 Millionen Franken.

16 Projekte wurden beim Bund angemeldet; alle 16 erhielten eine Bewilligung und konnten in das Bundesprogramm aufgenommen werden. Die Berner Bauprojekte lösten in der Gesamtheit betrachtet ein Investitionsvolumen von insgesamt 22,1 Millionen Franken aus, der Bund beteiligte sich daran mit einer Summe von 2,9 Millionen Franken.

Mit finanzieller Unterstützung des Bundes war die Stadt Bern so auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten in der Lage, nötige Bauvorhaben zu realisieren und der Berner Wirtschaft Impulse zu verleihen.

Fazit nach Abschluss aller Bauvorhaben und Abrechnungen: Das Programm war für Bern ein voller Erfolg!

Pressedienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile