Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

20. September 2000 | Gemeinderat, Direktionen

Zweite öffentliche Auflage des Zonenplans Weyermannshaus Ost III

inf. Der 1993 öffentlich aufgelegene Zonenplan Weyermannshaus Ost III ist aufgrund geänderter Bedürfnisse und Zielsetzungen überholt. Die ursprüngliche Planung, welche für Weyermannshaus Ost ein gut durchmischtes Quartier mit einem vorgeschriebenen Wohnanteil vorsah, ist nach heutigen Erkenntnissen nicht mehr realistisch. Das stark immissionsbelastete Gebiet eignet sich schlecht für die Wohnnutzung. Diese Umstände und die verschiedenen Vorstellungen und Interessen der Grundeigentümer haben die Planung in den letzten Jahren blockiert. <p>Die gute Erschliessungsqualität durch den vorhandene Autobahnanschluss und die geplante direkte Verbindung zu den S-Bahn-Stationen Ausserholligen durch das Tram Bern West sprechen nach wie vor für eine Nutzungsverdichtung. Deshalb möchte der Gemeinderat, dass die heutige Industriezone für die Dienstleistungs- und Gewerbenutzung geöffnet wird. Dabei soll die Wohnnutzung teilweise noch gestattet, jedoch nicht mehr vorgeschrieben sein. Eine Durchmischung wird mit Sport- und Freitzeitnutzung angestrebt; dadurch soll das Gebiet auch abends belebt werden. Der Gemeinderat hat aus diesen Gründen beschlossen, für den Zonenplan Weyermannshaus Ost III eine zweite öffentliche Auflage durchzuführen. Die Volksabstimmung ist für Juni 2001 vorgesehen.

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile