Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

22. November 2000 | Gemeinderat, Direktionen

Bremgartenfriedhof: Sanierung des Betriebsgebäudes

Das Verwaltungs- und Betriebsgebäude des Bremgartenfriedhofs soll saniert werden. Der Gemeinderat hat eine entsprechende Kreditvorlage (3,3 Millionen Franken) verabschiedet und an die Geschäftsprüfungskommission zuhanden Stadtrat weitergeleitet.

inf. Nebst der Sanierung des Verwaltungs- und Betriebsgebäude soll der bisherige Stützpunkt Fellerstrasse der Stadtgärtnerei in die Anlagen des Bremgartenfriedhofs integriert werden. Dadurch können die Kosten für die ebenfalls nötige Sanierung des Stützpunktes Fellerstrasse eingespart werden.

Das Sanierungsprojekt im Bremgartenfriedhof sieht folgende Massnahmen vor:

  • Renovation und Anpassung der Büro- und Personalräume für neu 50 bis 60 Mitarbeitende
  • Abbruch der Produktionsanlagen (zwei Gewächshäuser und die Kastenanlagen)
  • Renovation der Blumenverkaufsstelle
  • Integration des Stützpunktes Fellerstrasse mit Bau eines neuen Wagenschopfs auf dem Gelände des Bremgartenfriedhofs

Die Sanierung soll in den Jahren 2001 bis 2002 ausgeführt werden. Für die Aufrechterhaltung des Betriebs wird während dieser Zeit ein Provisorium in der Liegenschaft Friedbühlweg 36 bereit gestellt.

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile