Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

24. Oktober 2001 | Gemeinderat, Direktionen

Neue Stadtgeometerin: Christine Früh

Der Gemeinderat hat die 30-jährige Christine Früh zur neuen Stadtgeometerin ernannt. Sie wird ihr Amt per 1. Februar 2002 antreten. Christine Früh ist Nachfolgerin von Thomas Hardmeier.

inf. Christine Früh hat nach der Matura an der ETH Zürich 1996 das Diplom als Kulturingenieurin erworben. Zwei Jahre später wurde sie als eidgenössische Ingenieur-Geometerin patentiert. Zwischen 1996 und 1999 arbeitete Christine Früh als Kulturingenieurin im Büro Jordi + Kolb in Münsigen. Von 1999 bis 2000 war sie Produktionsassistentin beim Prozess Topographisches Informationssystem im Bundesamt für Landestopographie. Seit 1. Januar 2000 arbeitet sie im selben Bundesamt als Teilprozessleiterin. <p>Christine Früh absolvierte verschiedenen Weiterbildungen in den Bereichen Führung und Personalbeurteilung und engagiert sich im bernischen Geometer- und Kulturingenieurverband (BGKV).

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile