Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

1. November 2001 | Gemeinderat, Direktionen

Skateranlage Weyermannshaus – Neuanfang oder Schliessung?

Die Direktion für Bildung, Umwelt und Integration (BUI) zieht in Bezug auf die Skateranlage beim Weyermannshaus nach zwei Jahren Bilanz: Auf der einen Seite sind eine erfreulich grosse Nachfrage und starke Benutzung durch die aktiven Skaterinnen und Skater zu verzeichnen. Auf der anderen Seite haben aber Sachbeschädigungen, Verschmutzungen, Vandalismus, Schadensmeldungen und Reklamationen zugenommen. Die Direktion für Bildung, Umwelt und Integration hat Strafanzeige erstattet.

Im Hinblick auf die nächste Saison besteht Handlungsbedarf. Mögliche Massnahmen reichen von baulichen Anpassungen über vermehrte Polizeikontrollen bis hin - als ultima ratio - zur Schliessung der Skateranlage Weyermannshaus.

Die BUI bildet nun eine Arbeitsgruppe, die während der "Winterpause" die Probleme analysieren und Massnahmen vorschlagen soll. Der Arbeitsgruppe gehören nebst dem Sportamt auch Vertreterinnen und Vertreter der Skater und Skaterinnen sowie der Trägerschaft Offene Jugendarbeit (TOJ) an. Rechtzeitig vor dem Saisonstart im Frühjahr 2002 soll über den Massnahmenkatalog entschieden und informiert werden.

Direktion für Bildung, Umwelt und Integration

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile