Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

5. Dezember 2001 | Gemeinderat, Direktionen

Lärmschutzmassnahmen an der Bottigenstrasse: Öffentliche Auflage

inf. Die Bottigenstrasse in Bümpliz weist heute zu hohe Lärmbelastungen auf. Die Strasse gehört gemäss Verkehrskonzept zum Basisnetz. Basierend auf den zukünftigen Lärmbelastungen und unter Berücksichtigung der Ueberbauung Brünnen und der geplanten verkehrslenkenden Massnahmen im Wohngebiet Bümpliz/Bethlehem sowie der rechtskräftigen Zuordnung der Empfindlichkeitsstufen wurde für die Bottigenstrasse ein Teilstrassensanierungsprogramm erarbeitet. Dieses ging zur Vernehmlassung an die betroffenen Grundeigentümerinnen und -eigentümer sowie an die Quartierorganisationen. <p>Nach Auswertung der Vernehmlassungsstellungnahmen hat der Gemeinderat nun beschlossen, die öffentliche Auflage durchzuführen. Die Gesamtkosten für die Sanierungsmassnahmen sind auf 2,6 Millionen Franken veranschlagt. Damit ist der Kostenrahmen von 2,8 Millionen Franken, der bei der Volksabstimmung zur Planung Brünnen vom 28. November 1999 gesetzt wurde, eingehalten. Die Lärmsanierung ist eine wichtige flankierende Massnahme zur Überbauung Brünnen und soll bis zum Zeitpunkt der Eröffnung des Freizeit- und Einkaufszentrums "westside" realisiert sein.

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile