Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

25. Juni 2003 | Gemeinderat, Direktionen

Aktionstag 22. September 2003: Bern bewegt - Stadt und Region ohne Auto mobil

Der Gemeinderat hat für den europäischen Aktionstag von Montag, 22. September 2003, den autofreien Perimeter beschlossen. Die Innenstadt (Bollwerk bis Bärengraben) sollen an diesem Tag möglichst frei von Autos sein.

inf. "Zur Arbeit – ohne mein Auto" – unter diesem Motto werden Pendlerinnen und Pendler motiviert, am diesjährigen autofreien Tag vom 22. September auf Bahn, Bus oder Tram umzusteigen, mit dem Velo zu fahren oder zu Fuss zur Arbeit zu gehen. Mit ihrem Beitrag tragen sie an diesem Tag zu mehr Sicherheit, weniger Lärm und frischerer Luft bei. Sie machen aus einem normalen Werktag einen "Autoblauen Montag", von dem alle profitieren.

Für den Aktionstag hat der Gemeinderat die Sperrung der Innenstadt für Autos von 07.00 bis 22.00 Uhr beschlossen. Im ganzen Perimeter gilt mit Ausnahme für Anwohnende und behinderte Menschen ein Parkverbot. Die Parkhäuser Metro, Rathaus und Casino sowie die Baustellen innerhalb des Perimeters bleiben erreichbar. Der Anlieferverkehr für die Betriebe und Verkaufsgeschäfte ist gemäss den geltenden Vorschriften möglich (05.00 – 11.00 Uhr sowie 18.30 – 21.00 Uhr). Der öffentliche Verkehr sowie die Fahrzeuge der Abfallentsorgung können ungehindert zirkulieren.

Zusätzliche Informationen zum Aktionstag finden sich auf den Internetseiten www.bernbewegt.ch sowie www.energieschweiz.ch.

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile