Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

13. Januar 2005 | Gemeinderat, Direktionen

Abfallentsorgung baut Dienstleistungen aus

Mit der Einrichtung einer neuen Beratungsstelle für Organisatorinnen und Organisatoren von Veranstaltungen sowie Firmen unterstreicht die Abfallentsorgung der Stadt Bern (AEB) ihren Leitsatz «Saubere Stadt – zäme geits». Angeboten werden Beratung und Dienstleistungen in den beiden Bereichen Veranstaltungen/Event/Catering sowie Abfallbewirtschaftung für Betriebe und Organisationen.

Seit Anfang 2005 haben Organisatorinnen und Organisatoren von Veranstaltungen sowie Catering-Betriebe die Möglichkeit, sich von der Abfallentsorgung Bern darüber informieren lassen, wie bis zu 80% Abfall (und die entsprechenden Gebühren) eingespart werden können, wenn Mehrweggeschirr eingesetzt wird. Das abfallvermindernde Mehrwegkonzept wurde im vergangenen Jahr bei zwei Grossveranstaltungen (Gurten-Festival, Bundesplatz-Einweihung) erfolgreich erprobt.

 Die Beratungsstelle der AEB unterstützt auch Verwaltungen, Firmen und Organisationen, die mit der Erarbeitung eines ganzheitlichen Abfallkonzepts systematisch Abfall und Entsorgungskosten reduzieren wollen.

 Der Ausbau der Dienstleistungen bei der städtischen Abfallentsorgung stützt sich auf das Abfallentsorgungskonzept 2003. Auch das im November 2004 vom Stadtrat verabschiedete neue Abfallreglement sieht vor, durch aktive Beratung Abfall zu reduzieren und den Anteil rezyklierbarer Stoffe zu erhöhen.

Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile