Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

7. September 2005 | Gemeinderat, Direktionen

BärenPark: Weiteres Vorgehen

inf. Der Gemeinderat hat sich an seiner heutigen Sitzung im Rahmen eines Zwischenberichts über das Projekt BärenPark informieren lassen. Er hat davon Kenntnis genommen, dass die Kosten für die Realisierung des BärenParks in der Variante „optimiertes Wettbewerbsprojekt“ wie veranschlagt rund 16 Millionen Franken betragen. Im weiteren hat er Kenntnis genommen von den voraussichtlichen Betriebskosten für die Bärenanlage.

Das Amt für Gemeinden und Raumordnung (AGR) hat den Vorprüfungsbericht am 15. August abgegeben und die Genehmigung der vorliegenden Planung in Aussicht gestellt, aber es wurde ein Genehmigungsvorbehalt hinsichtlich des Wasserbaus gemacht: Sowohl die Überbauungsordnung wie auch das Bauprojekt können erst genehmigt werden, wenn die Resultate des Hochwasserschutzkonzepts, das in Arbeit ist, bekannt sind.

Da das Projekt BärenPark teilweise im vom Hochwasser betroffenen Gebiet der Stadt liegt, muss es überprüft werden. Der Gemeinderat hat deshalb die Direktion für Sicherheit, Umwelt und Energie beauftragt, nach Vorliegen des Hochwasserschutzkonzepts Bericht über das weitere Vorgehen in Sachen BärenPark zu erstatten.

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile