Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

19. Oktober 2005 | Gemeinderat, Direktionen

Kurznachrichten aus dem Gemeinderat

Ferner hat der Gemeinderat

  • beschlossen, den Abendbetrieb der Buslinie 28 auf der Strecke Brunnadernstrasse – Dennigkofengässchen versuchsweise für ein weiteres Jahr im bisherigen Umfang bei Bernmobil zu bestellen.

  • für den Umbau der Hochwasserentlastung am Langmauerweg einen Kredit von 280'000 Franken bewilligt. Nach der Gesamtsanierung Kramgasse/Gerechtigkeitsgasse wird das Meteorwasser (Dach- und Strassenwasser) nicht mehr via Stadtbach in die Aare geleitet, sondern in neuen Leitungen gesammelt und in Richtung ARA Bern-Neubrück abgeführt. Die zu erwartenden grösseren Wassermengen erfordern nun eine Anpassung der 1974 erstellten Hochwasserentlastung am Langmauerweg.

  • für die Sicherung der Projekts „Bern rollt“ im Jahr 2006 einen Kredit von 50'000 Franken bewilligt. Der Beschluss steht unter dem Vorbehalt, dass die Restfinanzierung des Gratis-Veloverleihs, der von der TAST Bern (Tagesstruktur für Asylsuchende) betrieben wird, vollständig gesichert werden kann. Die finanzielle Unterstützung wird nötig, weil der Kanton für 2006 die finanziellen Mittel für Bildungs- und Beschäftigungsangebote im Asylbereich um durchschnittlich 40 Prozent kürzt. „Bern rollt“ ist ein erfolgreiches Projekt, das nicht nur Asylsuchenden eine sinnvolle Beschäftigung vermittelt, sondern auch ökologische Ziele verfolgt.

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile