Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

24. Juli 2006 | Gemeinderat, Direktionen

Neue Veloparkplätze auf der grossen Schanze

Die Stadt Bern erhöht das Angebot an Veloparkplätzen beim Westzugang des Bahnhofs: Ab sofort stehen auf der grossen Schanze knapp 200 neue Veloparkplätze zur Verfügung.

Im Bereich des Westzugangs des Bahnhofs Bern besteht eine grosse Nachfrage nach Veloparkplätzen, verbunden mit einer massiven Überbelegung der vorhandenen Abstellmöglichkeiten. Darauf hat die Stadt Bern bereits im letzten Jahr mit einem Zusatzangebot von 70 Veloparkplätzen beim Eingang der Welle in der Stadtbachstrasse reagiert. In einem nächsten Schritt hat die Stadt Bern nun auf der Grossen Schanze 200 weitere Veloparkplätze installiert. Diese sind provisorisch und sollen bis zum dereinstigen Bau der geplanten Velostation im Bereich der Welle zur Verfügung stehen; dies wird voraussichtlich im Jahr 2010 der Fall sein.

 

Begleitet wird die Aufstockung der Veloparkplätze von verschiedenen weiteren Massnahmen, welche zur Beruhigung der Situation rund um den stark genutzten Bahnhof beitragen sollen: So wird mittels Flyer-Aktion auf die zusätzlichen Veloparkplätze hingewiesen. Daneben wird mit der Plakataktion „Wie Du mir so ich Dir“ an stark frequentierten Standorten auf die Problematik des enormen Nutzungsdrucks rund um den Bahnhof aufmerksam gemacht, wo neben dem öffentlichen auch der private motorisierte Verkehr, Taxis, zu Fuss Gehende und Velofahrende ein Nebeneinander finden müssen. Die Standorte für die Plakate befinden sich an der Welle, beim Bahnhofplatz, beim Hirschengraben und an der Bogenschützenstrasse. Schliesslich werden im Bereich der Welle in Kürze neue Hinweisschilder installiert. Diese sollen mithelfen, den Durchgang für Fussgängerinnen und Fussgänger frei zu halten

 

 

Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile