Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

23. November 2006 | Gemeinderat, Direktionen

Unterhaltsarbeiten in der Marktgasse

Am kommenden Montagabend, 27. November 2006, werden entlang der Tram-gleise in der unteren Marktgasse Unterhaltsarbeiten an der Pflästerung ausgeführt. Die Trams und Busse von BernMobil verkehren deshalb bis Betriebsschluss um Mitternacht gemäss „Zibelemärit-Fahrplan“.

Die Pflästerung in der Marktgasse ist ausserordentlich hohen Belastungen ausgesetzt. Insbesondere im Bereich der Tramgleise kommt es deshalb von Zeit zu Zeit zu Absenkungen, die regelmässige Unterhaltsarbeiten erfordern.

Am kommenden Montag, 27. November 2006, werden solche Unterhaltsarbeiten ab 18.30 Uhr bis ca. Mitternacht im Bereich des Schützenbrunnens ausgeführt. Die Pflästerung muss entlang dem Tramgleise stadtauswärts auf einer Strecke von ca. 30 Metern angefräst und abgemeisselt werden. So kann verhindert werden, dass die Tramräder mit der Pflästerung in Berührung kommen.

Bis Mitternacht keine Trams durch die Innenstadt

Als ungewöhnlich mag auf den ersten Blick der Zeitpunkt erscheinen, den das Tiefbauamt und BernMobil für die Unterhaltsarbeiten gewählt haben. Indem diese am Abend des Zibelemärits ausgeführt werden, kann sich BernMobil eine zusätzliche Betriebsumstellung ersparen. Es genügt in diesem Fall, den „Zibelemärit-Fahrplan“ den ganzen Tag lang bis Mitternacht beizubehalten anstatt – wie sonst üblich – am Abend auf Normalbetrieb umzustellen.

 

Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile