Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

24. November 2006 | Gemeinderat, Direktionen

Gleichbehandlung – Verbilligungspraxis für Libero-Abos ändert

Die Stadt Bern passt per 1. Januar 2007 die Verbilligungen der Libero-Abonnemente für Bezüger und Bezügerinnen der Invalidenrente (IV) an diejenigen der AHV an. IV-Rentner und -Rentnerinnen ohne Ergänzungsleistungen zahlen neu für ein Libero-Jahresabonnement 530 statt wie bisher 350 Franken. Damit werden alle Rentnerinnen und Rentner der 1. Säule gleich behandelt.

Seit 1970 unterstützt die Stadt Bern Bezüger und Bezügerinnen von IV-Renten mit und ohne Ergänzungsleistungen sowie Bezüger und Bezügerinnen von AHV-Renten und Ergänzungsleistungen mit verbilligten Bus- und Tram-Abonnementen. Diese Verbilligung beträgt seit ihrer Einführung rund 50 Prozent des ordentlichen Abonnementspreises. Seit der Einführung des Libero-Tarifverbunds im Dezember 2004 betrifft dies die Abonnemente der Zone 10/11. Diese Abos sind auf allen öffentlichen Verkehrsmitteln (inkl. S-Bahn und Postauto) und über die Stadt hinaus (beispielsweise nach Zollikofen, Muri, Hinterkappelen, Kirchlindach) gültig.

Im Rahmen des Budgetprozesses 2007 hat der Gemeinderat beschlossen, diese Verbilligungen generell zu überprüfen. Dabei wurde festgestellt, dass IV-Rentner und -Rentnerinnen in normalen Einkommens- und Vermögensverhältnissen – also ohne Ergänzungsleistungen – gegenüber den anderen Anspruchsgruppen bevorteilt werden. Ab 1. Januar 2007 erhalten sie deshalb nur noch eine Verbilligung im gleichen Ausmass wie das vergünstigte Senioren-Abonnement für AHV-Beziehende[1]. Ihr Libero-Jahresabonnement wird künftig 530 Franken kosten statt wie bisher 350 Franken (Monatsabo: 53 statt 35 Franken).

Mit dieser Anpassung stellt die Stadt Bern alle Rentner und Rentnerinnen der 1. Säule (AHV und IV) hinsichtlich der Libero-Abonnements-Verbilligung gleich. IV- und AHV-Beziehenden mit Ergänzungsleistungen wird das Libero-Abonnement Zone 11/12 nach wie vor um ca. 50 Prozent verbilligt.

 

Übersicht über die Libero-Vergünstigungen für ein Jahresabonnement der Zone 10/11 in der Stadt Bern

 

Kategorie

Ordentlicher Tarif

Rabatt Stadt

Endpreis

AHV-Beziehende ohne EL

Fr. 530.00

 

Fr. 530.00

IV-Beziehende ohne EL

Fr. 690.00

Fr. 160.00

Fr. 530.00

AHV-Beziehende mit EL

Fr. 530.00

Fr. 180.00

Fr. 350.00

IV-Beziehende mit EL

Fr. 690.00

Fr. 340.00

Fr. 350.00


[1] Das Senioren-Abonnement ist eine Vergünstigung, die von allen Unternehmen des öffentlichen Verkehrs selbst getragen wird. Sie beträgt rund 25 Prozent.

 

 

Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile