Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

27. März 2008 | Gemeinderat, Direktionen

Der Stadtpräsident gratuliert Maurice E. Müller zum 90. Geburtstag

Morgen Freitag feiert Prof. Dr. Maurice E. Müller, der Stifter des Zentrums Paul Klee, seinen 90. Geburtstag. Die Stadt Bern hat ihm im Jahr 2006 für seine persönlichen Leistungen das Ehrenbürgerrecht verliehen.

Durch Klees Werk zu wandern sei ein Abenteuer des Geistes und des Herzens, zitierte Maurice E. Müller die Kunstkritikerin Carola Giedion-Welcker anlässlich der Eröffnung des Zentrums Paul Klee im Juni 2005. Dieses Abenteuer vielen Menschen zu ermöglichen, war der Wunsch des hochdekorierten Orthopäden, der morgen Freitag seinen 90. Geburtstag feiert.

 

Zusammen mit seiner Frau Martha war Maurice E. Müller die treibende Kraft hinter dem Bau des Zentrums Paul Klee in Bern. Denkmal setzen wolle er sich keines, wie er gegenüber Berner Medien sagte. Er finanziere auch kein Museum für die Elite, sondern eines für das Volk. Und dies ist ihm gelungen: Rund 600 000 Menschen haben das Zentrum Paul Klee in den letzten knapp drei Jahren besucht. Und für Touristen aus aller Welt ist das Museum weiterhin ein Anziehungspunkt auf ihrer Reise durch die Bundesstadt.

 

Stadtpräsident Alexander Tschäppät möchte im Namen des Gesamtgemeinderates dem Jubilar Maurice E. Müller alles Gute zum 90. Geburtstag wünschen.

 

Präsidialdirektion

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile