Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

10. November 2008 | Gemeinderat, Direktionen

Energyday08 – ein voller Erfolg!

Im Rahmen des nationalen Energydays vom 25. Oktober 2008 hat die Energiestadt Bern eine Verkaufsaktion mit Steckerleis-ten gestartet. Die Aktion war ein voller Erfolg: Insgesamt wurden bis Ende letzter Woche 3000 vergünstigte Steckerleisten verkauft.

Unter dem Motto „Einfach ausschalten“ hat die Stadt Bern anlässlich des nationalen Tags für Energieeffizienz am 25. Oktober aufgezeigt, wie einfach die Reduktion des Standby-Stromverbrauchs ist – etwa durch den Einsatz von Steckerleisten mit externem Schalter. Diese Steckerleisten wurden in einer Aktion bis am 7. November verkauft, und zwar zu einem durch den Ökofonds von Energie Wasser Bern stark vergünstigten Preis. Die Steckerleisten gingen denn auch bereits am Tag der Lancierung der Verkaufsaktion weg wie „warme Weggli“: über 1000 Stück wurden gemäss den drei beteiligten Berner Fachgeschäften verkauft. Innert weniger Tage waren bereits alle 2500 bestellten Steckerleisten ausverkauft. Dank sofortiger Reaktion des Lieferanten konnten zusätzlich 500 Stück angeboten werden, welche bis zum Ende der Aktion
ebenfalls verkauft wurden.

 

Der richtige Weg zum Energiesparen

Gemäss Berechnungen der Schweizerischen Agentur für Energieeffizienz S.A.F.E. betragen die Standby-Verluste jährlich in jedem Haushalt im Heimbürobereich rund 130 kWh, im TV-Bereich rund 100 kWh, im HiFi-Stereo-Bereich rund 60 kWh und bei mobilen Audiogeräten und Spielkonsolen rund 15 kWh. Mit dem konsequenten Einsatz der 3000 verkauften Steckerleisten können in der Stadt Bern nun – je nach Einsatzbereich – jährlich durchschnittlich 435 000 kWh elektrische Energie eingespart werden. Würde in jedem Haushalt der Stadt Bern mindestens eine Steckerleiste eingesetzt, könnten pro Jahr rund 10 000 kWh durch Standby-Abschaltung eingespart werden. Dies würde einer Reduktion des städtischen Stromverbrauchs von rund 4,5 Prozent entsprechen.

 

Direktion für Sicherheit, Umwelt und Energie

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile