Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

2. März 2009 | Gemeinderat, Direktionen

17. Session des Kinderparlaments

Das Kinderparlament (KiPa) der Stadt Bern tagt am Donnerstag, 5. März 2009 zwischen 14.00 und 16.00 Uhr zum zweiten Mal im laufenden Schuljahr im Berner Rathaus. An seiner 17. Session vergibt das Kinderparlament den Olé-Preis 2009 für kinderfreundliches und den Plämu-Preis 2009 für kinder-unfreundliches Verhalten.

Daneben stehen folgende Geschäfte im Vordergrund:

  • Gemeinderätin Edith Olibet beantwortet im Namen des Gemeinderates das
    5. KiPa-Postulat "Billigere Kinobillette für die SchülerInnen der Stadt Bern“.

 

  • Berichte der Arbeitsgruppen zu laufenden oder abgeschlossenen Projekten:
    Die AG „Stadtdetektivinnen und Stadtdetektive“ befasst sich mit Schulthemen wie „Morgenessen vor der Schule“, „Pause und Pausenplatz“, „Pausenkiosk“, Schulweg“ und „Wie wohl fühlen sich Kinder in der Schule?“; die Bau- und Verbesserungsgruppe (BVG) erklärt, warum sie sich unter anderem gegen die Überbauung des Fussballplatzes beim Schulhaus Marzili einsetzt.

 

  • Information und Diskussion über die Schülerinnen- und Schülerräte an den öffentlichen Schulen der Stadt Bern.

 

Downloads

Downloads
Titel Bearbeitet Grösse
Datei PDF documentProgramm Kinderparlament 02.03.2009 62.0 KB

Direktion für Bildung, Soziales und Sport

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile