Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

7. September 2009 | Gemeinderat, Direktionen

Führungen durch die Berner Natur

Die Stadtgärtnerei Bern lädt im September zu drei Führungen zu Berner Naturthemen ein. Interessierte erhalten einen Einblick in Naturräume und -themen, welche uns in unserem Alltag umgeben und dennoch weitgehend unbekannt sind: die wunderbare Welt der Helmlinge, Schnecklinge und Wirrlinge, gestresste Flechten und die vielfältige Vegetation des Gaswerkareals. Alle Führungen werden von Fachleuten geleitet und sind für die Teilnehmenden kostenlos.

Eröffnet wird die Serie durch den Biologen Martin Urech, der am 9. September zwischen Monbijoupark, Sulgeneckstrasse, Marzili und Bundesgasse den Zusammenhang von Flechtenvielfalt und Luftbelastung erklären wird.

Im Mittelpunkt der Führung vom 11. September steht das alte Gaswerkareal, in welchem sich nach der Stilllegung des städtischen Gaswerkes eine artenreiche Fauna und Flora entwickelt hat. Sabine Tschäppeler und Max Jaggi von der Stadtgärtnerei Bern werden diese vielfältigen Naturwerte näher bringen und aufzeigen, welche Pflegemassnahmen und Nutzungen sinnvoll sind.

Den Abschluss der Serie bildet  am 24. September ein Spaziergang durch den Bremgartenwald, auf welchem der Biologe Nicolas Küffer den Interessierten die faszinierende Welt der Pilze näher bringen wird.

Weitere von der Stadtgärtnerei oder anderen Veranstaltern organisierte Anlässe zu Naturthemen finden sich im „Natur- und Umweltkalender der Stadt Bern“, der bei der Stadtgärtnerei oder beim Amt für Umweltschutz gratis bezogen werden kann.



Detaillierte Angaben zu den Führungen

Mittwoch,             Berner Natur -            Martin Urech       Monbijoupark   
9.9.09                 weitgehend unbe-
17.30-19.00 Uhr   kannt: Flechten im 
                          Stadtstress   

Anmeldung unter 031 372 20 28 oder martin.urech@pulsbern.ch


Freitag,               Gaswerkareal:            Max Jaggi           Talstation 
11.9.09               Naturwerte und        Sabine               Marzilibähnli
17.00-19.00 Uhr   Pflege                      Tschaeppeler 

Ohne Anmeldung, Info unter sabine.tschaeppeler@bern.ch


Donnerstag,         Berner Natur -             Nicolas Küffer    Glasbrunnen im
24.9.09                weitgehend unbe-                                Bremgartenwald 
17.30-19.30 Uhr   kannt: Heimlinge,                            
                          Schnecklinge, Wirr-
                          linge - die wunder-
                          ba
re Welt der Pilze

Ohne Anmeldung, Info unter nk@tuttifunghi.ch

 

Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile