Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

7. Dezember 2009 | Gemeinderat, Direktionen

Polizei kontrolliert Velos am Hirschengraben

Diese Woche kontrolliert die Kantonspolizei am Hirschengraben schwerpunktmässig parkierte Velos. Dabei werden fahruntaugliche Velos und Fahrräder ohne gültige Vignette entfernt. Damit soll verhindert werden, dass die begehrten Veloparkplätze dauerhaft blockiert werden.

Im Umfeld des Berner Hauptbahnhofs besteht eine grosse Nachfrage nach Veloabstellplätzen. Insbesondere Zugpendlerinnen und -pendler sind darauf angewiesen, ihr Fahrrad möglichst nahe an den Gleisen abstellen zu können. Insgesamt werden im Bahnhofperimeter deshalb etwa 2'500 Veloparkplätze angeboten. Damit die begehrten Plätze nicht durch fahruntaugliche Velos, so genannte Schrottvelos, dauerhaft blockiert werden, führt die Kantonspolizei regelmässige Kontrollen durch.

In der Woche vom 7. Dezember 2009 kontrolliert die Kantonspolizei nun die Velos am Hirschengraben. Damit die 150 verfügbaren Fahrradparkplätze optimal genutzt werden können, wird die Kantonspolizei alle Schrottvelos und Velos ohne gültige Vignette konsequent abräumen. Wer danach sein Zweirad vermisst, kann es gegen eine Gebühr bei der Polizei auslösen.

 

Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile