Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

19. Januar 2010 | Gemeinderat, Direktionen

Bern hat den Mobilitätsdurchblick

Die Stadt Bern zählt neu zu den Partnern der Internetplattform „Mobilitätsdurchblick Schweiz“. Mit wenigen Klicks können sich Interessierte auf www.mobilitaetsdurchblick.ch aufzeigen lassen, wie sie möglichst zügig, umweltschonend, günstig und sicher unterwegs sind.

Mit dem Bus, per Velo oder zu Fuss in die Stadt? Mit dem eigenen Auto, dem Zug oder mit CarSharing zum Wochenendausflug? Welches Verkehrsmittel für den Arbeits-, Einkaufs- oder Freizeitweg gewählt wird, hängt von den eigenen Bedürfnissen und Möglichkeiten ab. Hier setzt die Internetplattform „Mobilitätsdurchblick Schweiz“ an, zu deren Partnern die Stadt Bern seit Kurzem gehört. Tatsächlich gibt es zahlreiche Gründe, sein Mobilitätsverhalten kritisch unter die Lupe zu nehmen. So z.B. beim Wechsel des Wohnorts, einer neuen Arbeitsstelle, bei Familienzuwachs, aus ökologischer Überzeugung, bei finanziellen Engpässen oder gesundheitlichen Ambitionen.

Kostenloses Angebot

Wer eine kurze Auswertung des eigenen Mobilitätsverhaltens wünscht, erhält diese kostenlos per Online-Check auf www.mobilitaetsdurchblick.ch. Die persönlichen Angaben werden analysiert und bezüglich Kosten, Zeit, Komfort, Sicherheit, Umwelt und Gesundheit ausgewertet. Zusätzlich zum Online-Check kann eine massgeschneiderte, individuelle Beratung angefordert werden. Dieses Angebot ist ebenfalls kostenlos und steht allen Personen zur Verfügung, die in Bern wohnen oder wegen der Arbeit bzw. Ausbildung in die Stadt pendeln.

 

 

Downloads

Downloads
Titel Bearbeitet Grösse
Datei JPEG imageBild Mobilitätsdurchblick (176 KB) 19.01.2010 172.5 KB
Datei PDF documentEvaluation Mobilitätsdurchblick (196 KB) 19.01.2010 193.8 KB

Direktion für Sicherheit, Umwelt und Energie

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile