Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

4. November 2010 | Gemeinderat, Direktionen

Gemeinderat wählt drei neue Mitglieder in den Verwaltungsrat

Der Gemeinderat hat Guy Emmenegger, Rudolf Rast und Charles Pfister per 1. Januar 2011 in den Verwaltungsrat der Stadtbauten Bern (StaBe) gewählt. Das Präsidium wird neu durch Guy Emmenegger wahrgenommen. Der Gemeinderat wird im Verwaltungsrat der StaBe weiterhin durch die Gemeinderätinnen Barbara Hayoz und Edith Olibet vertreten.

Die neuen Mitglieder des Verwaltungsrates bringen ausgezeichnete Leistungsausweise aus ihren bisherigen Tätigkeiten mit. Guy Emmenegger, Rechtsanwalt, verfügt über breite Führungserfahrung und ist als ehemaliger Stadt- und Grossrat mit den politischen Abläufen vertraut. Zudem verfügt er über Change Management Erfahrung, was im Hinblick auf die geplante Rückführung der StaBe in die Verwaltung von zentraler Bedeutung ist. Rudolf Rast, dipl. Architekt ETH/SIA, verfügt als renommierter Fachmann über hervorragende Kenntnisse im Bereich Architektur und Städtebau sowie über betriebswirtschaftliche Kenntnisse. Der Ende Februar 2011 in den Ruhestand tretende Charles Pfister, lic.rer.pol., ist seit 26 Jahren Finanzverwalter der Stadt Bern und kennt das Unternehmen StaBe bestens. Die Gemeinderätinnen Barbara Hayoz und Edith Olibet wurden als bisherige Mitglieder des Verwaltungsrats durch den Gemeinderat bestätigt.

Geplante Rückführung in die Wege leiten

Die Neuwahlen in den Verwaltungsrat der StaBe wurden nötig, nachdem sich der bisherige Verwaltungsratspräsident, Peter Gurtner, und die bisherigen Verwaltungsräte Hans-Rudolf Schreiber und Erich Weber nicht für eine weitere vierjährige Amtsperiode zur Verfügung gestellt hatten. Der Gemeinderat ist überzeugt, dass der Verwaltungsrat in neuer Zusammensetzung über die erforderlichen fachlichen und persönlichen Voraussetzungen verfügt, um Stabilität in das Unternehmen StaBe zu bringen und gleichzeitig die geplante Rückführung in die Verwaltung in die Wege zu leiten.

 

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile