Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

8. März 2013 | Gemeinderat, Direktionen

Sportlerehrung im Stade de Suisse

Die Stadt Bern ehrt ihre BÄRNCHAMPIONS 2012

Die sieben BÄRNCHAMPIONS des Jahres 2012 sind gekürt. Am Freitagabend, 8. März 2013, haben über 170 Sportlerinnen und Sportler an einer Feier im Stade de Suisse die Gewinnerinnen und Gewinner gewählt. Erstmals bestimmte nicht eine Jury die BÄRNCHAMPIONS, sondern die Sportlerinnen und Sportler erkoren diese gleich selber.

Die Sportlerinnen und Sportler Berns haben entschieden, wer den Titel «BÄRNCHAMPION 2012» tragen darf. Über 170 von ihnen haben im Jahr 2012 Schweizermeister-Titel oder Medaillen an internationalen Meisterschaften gewonnen. Nach einem öffentlichen online-Voting, an dem 6500 Personen teilgenommen haben, durften alle Gäste der Bärnchampions-Feier aus den Bestgewählten die sieben Siegerinnen und Sieger bestimmen. Gemeinderätin Franziska Teuscher, Direktorin für Bildung, Soziales und Sport, nahm die Ehrungen in der Future Lounge des Stade de Suisse vor. Gewonnen haben:

Kategorie «Behindertensportlerin/Behindertensportler»

Philipp Steiner, Gehörlosen Sportclub Bern
Tennis und Ski Alpin, 1. Rang Schweizermeisterschaft | Tennis Herren Einzel

Kategorie «Nachwuchssportlerin/Nachwuchssportler»

Romina Lauper und Sara Nyffeler, Synchronverein Bern
Synchronschwimmen Team, 1. Rang Schweizer-Cup-Wettbewerb | Swiss Open

Kategorie «Team »

Hornusser Gesellschaft Bern-Beundenfeld
Hornussen, 1. Rang Schweizer-Cup-Wettbewerb | Eidgenössischer Festsieger

Kategorie «Einzelsportlerin National»

Mirja Jenni, TV Länggasse
Langstrecken, 1. Rang Schweizermeisterschaft | 10 000m Damen Elite

Kategorie «Einzelsportler National»

Max Hänni, Trainingsgruppe Bern
Moderner Mehrkampf, 1. Rang Schweizermeisterschaft | Masters 4-K Herren

Kategorie «Einzelsportlerin International»

Mujinga Kambundji, STBern Leichtathletik
Sprint, Teilnahme an den Olympischen Spielen
Sprint, 1. Rang Schweizermeisterschaft | Aktive Bern
Sprint, 1. Rang Schweizermeisterschaft | 200m

Kategorie «Einzelsportler International»

Claudio Capelli, BTV Bern
Kunstturnen, Teilnahme an den Olympischen Spielen
Kunstturnen, 1. Rang Schweizermeisterschaft | Mehrkampf
Kunstturnen, 1. Rang Schweizermeisterschaft | Boden

Kunstturnen, 1. Rang Schweizermeisterschaft | Pferd

Kunstturnen, 1. Rang Schweizermeisterschaft | Sprung

Kunstturnen, 1. Rang Schweizermeisterschaft | Barren

Kunstturnen, 1. Rang Schweizermeisterschaft | Reck

Ehrung für Bruno Krähenbühl und Johnny Büetiger

Geehrt wurden zudem Bruno Krähenbühl und Johnny Büetiger für ihren langjährigen Einsatz für den Sport. Bruno Krähenbühl ist seit fast 60 Jahren Mitglied des Stadtturnvereins Bern. Dabei war er unter anderem 30 Jahre lang Präsident der Hüttenkommission, 18 Jahre Volleyballtrainer und 40 Jahre lang aktiv in der Männerriege. Johnny Büetiger war lange Zeit Junioren- und Aktivtrainer des FC Wyler und arbeitet seit über 40 Jahren als Masseur der ersten Mannschaft.

An der Feier hatte zudem der neue Film über die Sportstadt Bern Premiere. Dieser wird ab Samstag, 9. März 2013 auf der Webseite des Sportamtes (www.bern.ch/sportamt) sowie auf deren Facebookseite «bern bewegt!» aufgeschaltet. Auf der Website des Sportamtes werden ab Dienstag, 12. März 2013, Fotos der Ehrung zu sehen sein.

Stadtkanzlei Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile