Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

24. Juli 2014 | Gemeinderat, Direktionen

«AARE YOU SAFE?»: Die ersten 1000 Schwimmsäcke sind weg

Die Sensibilisierungskampagne «AARE YOU SAFE?» ist positiv in den zweiten Sommer gestartet. Das Sujet mit der roten Krake scheint zu gefallen: Seit dem Kampagnenstart Anfang Juni wurden bereits über 1000 Schwimmsäcke verkauft – trotz des zeitweilig schlechten Wetters. Damit wurden nach sechs Wochen bereits mehr Schwimmsäcke verkauft, als im letzten Jahr während der ganzen Kampagnendauer. 2013 waren es bis im August insgesamt 860 Stück gewesen.

Die Verantwortlichen, darunter die Stadt Bern, die Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG und Bern Tourismus, haben deshalb vorgesorgt: «Nachdem wir letztes Jahr frühzeitig den Ausverkauf der Schwimmsäcke vermelden mussten, haben wir dieses Jahr etwas mehr Exemplare produziert», sagt Martina Rettenmund, Kommunikationsverantwortliche der Direktion für Sicherheit, Umwelt und Energie. «AARE YOU SAFE?» macht auf unkonventionelle Weise mit Plakaten, Postkarten und dem am Boden entlang der Aare aufgesprayten Kampagnenslogan Schwimmerinnen und Schwimmer auf die Gefahren in der Aare aufmerksam und appelliert an ihre Eigenverantwortung. Ob die Kampagne 2015 weitergeführt wird, entscheidet sich im Herbst.

Informationen zur Kampagne unter: www.bern.ch/aareyousafe

Titel Bearbeitet Grösse

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile