Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

4. Mai 2017 | Gemeinderat, Direktionen

Biketrack auf der Kleinen Allmend

Auf der Kleinen Allmend soll in enger Zusammenarbeit mit dem Quartier ein Biketrack entstehen. Der Gemeinderat hat einen Kredit für die Projektierung und Realisierung der Anlage gesprochen.

Pumptracks sind beliebte Velosportanlagen aus Wellen-, Kurven- und Hügelelementen für Klein und Gross. In Bern findet man solche bereits im Weissensteinquartier, im Wyssloch und auf dem Spielplatz Halenbrunnen. Nun soll auch an der Südostseite der Kleinen Allmend neben den Familiengärten ein Biketrack – eine Unterform des Pumptracks – in Form eines Zwischennutzungsangebots entstehen.

 Mit der Umsetzung des von der Quartiervertretung Stadtteil IV, QUAV4 im Rahmen der «Wohnumfeldverbesserung» eingegebenen Anliegens soll das Spiel- und Sportangebot im Quartier erweitert werden. In Zusammenhang mit dem Programm der «Wohnumfeldverbesserung» (WUV) kann die Bevölkerung über die zuständige Quartierorganisation ihre Bedürfnisse in Bezug auf ihr öffentliches Wohnumfeld und insbesondere die städtischen Grünanlagen bei Stadtgrün Bern anmelden.

Der Gemeinderat hat für den Bau des Biketracks sowie für die Umgebungsgestaltung einen Kredit in der Höhe von 160‘000 Franken gesprochen. Die Bauarbeiten starten voraussichtlich ab Ende 2017, so dass der Velo-Parcours im Frühling 2018 eröffnet werden kann.

Gemeinderat Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile