Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

22. Oktober 2014 | Gemeinderat, Direktionen

Auftakt zur Japan Week 2014 in Bern

Chindong-Gruppen läuten japanische Woche ein

Mit dem Umzug der Chindong-Gruppe «Hamamatsu Hana Chochin» und der Eröffnungsfeier auf dem Waisenhausplatz fiel heute Vormittag der Startschuss zur Japan Week 2014 in Bern. Bis Montag zeigen japanische Kunstschaffende in der Bundesstadt einen bunten Querschnitt der Traditionen ihres Landes. Die zahlreichen öffentlichen Veranstaltungen der Japan Week stossen auf grosses Interesse.

Die Japan Week 2014 ist eröffnet: Die Chindong-Gruppe «Hamamatsu Hana Chochin» verkündete heute Vormittag auf musikalisch-künstlerische Art den Beginn der japanischen Woche in Bern. Chindong ist eine Form von Werbung, die in früheren Jahren in Japan üblich war: Mit Musik, Make-up und speziellen Kleidern ziehen die Künstlergruppen die Aufmerksamkeit des Publikums auf sich, um ihre Botschaft zu verbreiten. Der Chindong-Umzug in Bern endete auf dem Waisenhausplatz, wo die Japan Week mit offiziellen Ansprachen und einer kraftvollen Bühnenshow gebührend eröffnet wurde. Wer den Chindong-Auftritt verpasst hat, erhält morgen Donnerstag eine weitere Gelegenheit, das Schauspiel mitzuverfolgen: Um 12 Uhr sowie um 15.30 Uhr zieht die Gruppe «Wasedo Chindong Kenkyu-Kai» vom Kornhausplatz durch die Marktgasse zum Waisenhausplatz.

Äusserst beliebte Veranstaltungen
Während der Japan Week, die von heute Mittwoch bis Montag, 27. Oktober, dauert, präsentieren über 1000 japanische Kunstschaffende an verschiedenen Standorten in Bern einen bunten Querschnitt Traditionen ihres Landes. Im Zentrum Paul Klee finden ab Freitag, 24. Oktober, und bis Montag, 27. Oktober, traditionelle japanische Teezeremonien statt. Tee und somit auch die Zeremonie den Tee zu trinken, hat in Japan einen hohen Stellenwert und ist ein gesellschaftliches Ereignis. Die Zeremonien sind am Freitag, Samstag und Sonntag bereits vollständig ausgebucht, am Montag gibt es noch wenige freie Plätze. Nebst den Teezeremonien zeigen von heute Mittwoch bis Sonntag jeden Abend japanische Künstlergruppen im Auditorium des Zentrum Paul Klee aktionsreiche und bunte Performances. Diese Japan Abende sind am Mittwoch, Samstag und Sonntag bereits ausgebucht. Am Donnerstag und Freitag hat es nur noch wenige Plätze. Am Samstag, 25. Oktober, und Montag, 27. Oktober, finden auch im Kultur Casino Bern Japan-Abende statt. Für diese Anlässe gibt es noch genügend freie Plätze.

Die Anmeldung für die Teezeremonien sowie für die Japan-Abende im Zentrum Paul Klee und Kulturcasino ist unter www.bern.ch/japanweek2014 möglich. Auf der Webseite sind zudem weitere Informationen sowie das Detailprogramm der Japan Week aufgeschaltet.

Titel Bearbeitet Grösse
Datei PDF documentDetailprogramm Japan Week 2014 22.10.2014 904.7 KB
Datei PDF documentPlakat Japan Week 2014 22.10.2014 655.2 KB

Stadtkanzlei

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile