Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

2. Juni 2016 | Gemeinderat, Direktionen

Elektronische Schülerkarte für den schulärztlichen Dienst

Der Gesundheitsdienst der Stadt Bern plant für das schulärztliche Dossier die Schülerkarte auf Papier durch eine elektronische Schülerkarte abzulösen. Damit soll angesichts des Wachstums der Anzahl Kinder in der Stadt Bern die Arbeit administrativ erleichtert und besser bewältigt werden können. Eine elektronische Schülerkarte bietet zudem weitere Vorteile wie den Schutz vor Verlust wichtiger Informationen oder die Anschlussfähigkeit an die Entwicklung von e-Health. Der Gemeinderat hat für die Durchführung des zur Beschaffung erforderlichen GATT/WTO-Ausschreibungsverfahrens, in das auch der städtische Datenschutzbeauftragte einbezogen wird, einen Projektierungskredit von 60‘000 Franken bewilligt. Die Umstellung auf die elektronische Schülerkarte ist für 2018 geplant.

Informationsdienst Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile