Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

20. Februar 2016 | Gemeinderat, Direktionen

Franziska Teuscher besucht Kinder im Kunstlabor

Das artLABOR by kidswest.ch in der Alten Feuerwehr Viktoria hat am Samstag der Öffentlichkeit im Beisein von Gemeinderätin Franziska Teuscher das Kunst- und Integrationsprojekt «Veloanhänger-Spielkisten» präsentiert. Flüchtlingskinder, Kinder aus dem Quartier und Künstler haben daran mitgewirkt.

Die beiden Kunstschaffenden Piotre Tollik und Teddy Wassmer haben im Rahmen des artLABOR by kidswest.ch mit Flüchtlingskindern aus dem Durchgangszentrum in der Alten Feuerwehr Viktoria und mit Kindern aus dem Quartier über mehrere Wochen an einem Kunstprojekt gearbeitet. Sie haben Spielkisten produziert, die auf Veloanhänger geladen und von Spielplatz zu Spielplatz gefahren werden können.

«Dass Flüchtlingskinder im Zuge des Projekts künstlerisch tätig sein können, ist spannend», sagte Franziska Teuscher, Direktorin für Bildung, Soziales und Sport (BSS) anlässlich ihres Besuchs des Kunstlabors. «Doch noch wichtiger scheint mir, dass die Kinder so auf unkomplizierte Weise Normalität erleben und in Kontakt mit Schweizer Kindern kommen.»

Kunst- und Kulturvermittlung

Das noch bis Mai 2016 laufende einjährige Experiment artLABOR by kidswest.ch wurde von der Kulturvermittlerin Meris Schüpbach initiiert. Es liegt gemäss Schüpbach an den «Schnittstellen zwischen Kunstschaffen, Sozial-, Integrations- und Gesellschaftspolitik» und soll die Diskussion über eine langfristig angelegte Kunst- und Kulturvermittlung in Schulen anstossen. 

Dokumente
Titel Grösse
Datei PDF documentRede Gemeinderätin Franziska Teuscher (PDF) 11.3 KB

Direktion für Bildung, Soziales und Sport

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile