Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

18. Oktober 2016 | Gemeinderat, Direktionen

Neuer Pumptrack im Wyssloch

Ein neuer Pumptrack für Gross und Klein ergänzt das bestehende Angebot des Vereins Spielbrache Wyssloch in der Umgebung Egelgasse und Laubeggstrasse. Die Stadt Bern finanzierte die Planung und die Ausführung des Pumptracks. Die Quartierbewohnenden packten beim Bau tatkräftig mit an.

Ein Rundkurs aus Wellen, Mulden und Anliegerkurven für Velos – das wünschten sich die Quartierbewohnerinnen und -bewohner für die Spielbrache Wyssloch in der Nähe des Egelsees. Um diesen Wunsch zu erfüllen, finanzierte die Stadt Bern die Planung und Realisierung eines Pumptracks auf der bestehenden Spielbrache. Während der Arbeitszeiten führte ein Fachunternehmen die Bauarbeiten aus; die Erwachsenen und Kinder aus dem Quartier kamen an ausgeschriebenen Abenden zwischen 17-19 Uhr zum Zug und halfen beim Wellen formen und Kurven bilden mit. Über den neuen Pumptrack freuen sich nun Gross und Klein. Wichtig ist, dass trotz grossem Spass beim Befahren des Pumptracks die gegenseitige Rücksichtnahme nicht vergessen geht. Für eine unfallfreie Fahrt sind die Nutzungsregeln zu beachten, welche vor Ort angeschrieben sind.

Der Pumptrack ist nur eine der Attraktionen, die es im Rahmen der Zwischennutzung im Gebiet Wyssloch neu zu entdecken gibt. Neben der Liegewiese mit Obstbäumen und Bänken entstand im vergangenen Jahr auch ein Gemeinschaftsgarten, der von Anwohnenden gepflegt wird. 

Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile