Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

26. August 2014 | Gemeinderat, Direktionen

Neuer Schulraum für die Länggasse

Projekt «Villa Kunterbunt» gewinnt Projektwettbewerb

Im Länggassquartier wird zusätzlicher Schulraum für Basisstufen und die Tagesschule benötigt. Um ein qualitativ überzeugendes Projekt realisieren zu können, wurde ein offener Projektwettbewerb für Generalplaner­teams durchgeführt. Das Siegerprojekt «Villa Kunterbunt» überzeugt insbesondere durch seine gute Einbindung ins Quartier und eine sorgfältige Gliederung des Baukörpers.

Aufgrund steigender Kinderzahlen wird für das Länggassquartier zusätzlicher Schulraum für die Tagesschule und die Basisstufen benötigt. Der Bedarf besteht hauptsächlich südwestlich der Länggassstrasse. Das Areal des heutigen Kindergartens Depotstrasse ist das einzige der Stadt gehörende Grundstück in diesem Gebiet. Es liegt in der Wohnzone und verfügt über erhebliche Nutzungsreserven und ist daher für den zusätzlichen Schulraum bestens geeignet.

Subtil ausgearbeitetes Projekt
Das Generalplanerteam unter Leitung von nuak Architekten GmbH aus Zürich schlägt in seinem Projekt einen dreigeschossig gegliederten Gebäudekörper parallel zur Depotstrasse vor. Die versetzte Anordnung in der Grundstücksecke Depotstrasse/Mues­mattstrasse nimmt Rücksicht auf die Nachbarbauten. Der Baukörper übernimmt Formen, Volumen und Farben der im Quartier vorhandenen Wohnbauten und kombiniert diese mit Gestaltungselementen von Schulhausbauten und Pavillons. Dadurch fügt sich der Neubau gut in die bestehende Baustruktur ein und zeichnet sich gleichwohl als öffentlicher Bau aus. Die Anlage wird Platz bieten für drei Basisstufen und eine Tagesschule für rund 50 Kinder.

Das Projekt «Villa Kunterbunt» wird nun den Empfehlungen der Jury entsprechend weiterentwickelt. Sobald ein konkretes Bauprojekt vorliegt, wird dieses den politischen Gremien zum Kreditbeschluss vorgelegt. Der Beginn der Bauarbeiten ist für das Jahr 2016 geplant, damit die Anlage voraussichtlich im Jahr 2017 bezogen werden kann. Die zu erwartenden Investitionskosten liegen zwischen 5 und 7,5 Millionen Franken.

Ausstellung der Wettbewerbsbeiträge
Die Wettbewerbsbeiträge können vom 1. bis 10. September 2014 im Rahmen einer öffentlichen Ausstellung in der Gewerbeliegenschaft Güterstrasse 8 (ehemaliges KVA-Areal) im 1. Obergeschoss besichtigt werden. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 17 bis 19 Uhr sowie am Samstag von 10 bis 16 Uhr.

Titel Bearbeitet Grösse
Datei PDF documentJurybericht Schulraum Depotstrasse 26.08.2014 5.4 MB

Präsidialdirektion

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile