Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

17. Januar 2006 | Stadtrat

Stadtratspräsidium 2006

Unter dem Vorsitz von Stadtratspräsident Philippe Müller hat heute das Büro des Stadtrates (zusammen mit den Fraktionspräsidien und der Stadtschreiberin) eine ausserordentliche Sitzung abgehalten. Die Sitzung erfolgte aufgrund der krank-heitsbedingten Abwesenheit des amtierenden ersten und des amtierenden zwei-ten Vizepräsidenten des Stadtparlamentes (Peter Künzler und Erich Ryter).

Dabei wurden vom Präsidium verschiedene Lösungsmöglichkeiten präsentiert und zur Diskussion gebracht. Es wird folgendes festgehalten:

  • der Stadtrat ist nicht führungslos - die entsprechenden Kompetenzen sind im Ge-schäftsreglement klar geregelt, die Führung funktioniert
  • am kommenden Donnerstag erfolgen die geplanten Wahlen des Präsidiums sowie des ersten und zweiten Vizepräsidiums
  • die GFL/EVP-Fraktion nominiert Peter Künzler, erster Vizepräsident des Stadtrates, für das Präsidium. Er wird voraussichtlich übermorgen Donnerstag in Abwesenheit gewählt und im Frühjahr seine Eröffnungsrede halten und die Amtsgeschäfte übernehmen
  • die SVP/JSVP- und die SP/JUSO-Fraktion nominieren ihre Kandidaten für das erste und das zweite Vizepräsidium (SVP/JSVP: Erich Ryter oder eine Neunomination, SP/JUSO: Andreas Zysset). Diese werden nach ihrer Wahl bei Abwesenheit des Präsidenten die Sitzungen reglementsgemäss stellvertretend leiten.
  • sollten ausnahmsweise das Präsidium sowie beide Vizepräsidien verhindert sein, so würde ein früherer Präsident die Sitzung leiten.

Ratssekretariat des Stadtrats

Weitere Informationen.

Fusszeile