Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

16. Februar 2016 | Stadtrat

Medienmitteilung der Kommission für Soziales, Bildung und Kultur (SBK)

SBK beantragt Zustimmung zu den Verpflichtungskrediten Reitschule und Grosse Halle

Die stadträtliche Kommission für Soziales, Bildung und Kultur hat an ihrer Sitzung vom 15. Februar 2016 den Leistungsvertrag mit dem Verein Interessengemeinschaft Kulturraum Reitschule (IKuR) sowie den Leistungsvertrag mit dem Verein Trägerschaft Grosse Halle (GH) behandelt. Die Verträge sehen einen städtischen Beitrag an die IKuR von 1,52 Mio. Franken und an die GH von 960'000 Franken für die Jahre 2016-2019 vor.

Eine grosse Mehrheit der SBK ist der Auffassung, dass die neu verhandelten Leistungsverträge mit der IKuR und der GH den stadträtlichen Vorgaben entsprechen und hat deshalb beschlossen, dem Stadtrat zu beantragen, die beiden Verpflichtungskredite zu bewilligen.
Für Auskünfte steht Ihnen die Kommissionspräsidentin, Katharina Altas (078 635 96 62) gerne zur Verfügung.

RS/lm

Weitere Informationen.

Fusszeile