Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Nachhaltiges Immobilienmanagement

Immobilien Stadt Bern bewirtschaftet seine Liegenschaften nach ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Aspekten. Die Ressource Immobilie soll auch für zukünftige Generationen nach den Gesichtspunkten der nachhaltigen Entwicklung unterhalten und damit erhalten bleiben. So leistet Immobilien Stadt Bern einen wesentlichen Beitrag zum Erhalt des „Energiestadt-Gold-Label“ der Stadt Bern.

Dachfläche mit Photovoltaikanlagen, im Hintergrund Wohnhäuser im Gebiet Wankdorf
Bild Legende:
Photovoltaikanlage Sportplatz Wankdorf - Fotograf Aurel Schmid

Mittels einer Software wird das gesamte Immobilienportfolio umfassend hinsichtlich Nachhaltigkeitsaspekten beurteilt. Dies war jedoch nicht immer so: Bei der Einführung des nachhaltigen Immobilienmanagement lag der Fokus zunächst auf den Liegenschaften des Finanzvermögens. Seit 2015 wurden schrittweise auch die Liegenschaften aus dem Verwaltungsvermögen in die Erhebung einbezogen.   

Dank dem umfassenden Ansatz der nachhaltigen Entwicklung werden heute Erfolgs- und Risikofaktoren phasengerecht in alle relevanten Entscheide einbezogen. Das Portfolio kann so systematisch auf Nachhaltigkeitsaspekte durchleuchtet und optimiert werden.

Die Resultate der jährlichen Überprüfung werden im Nachhaltigkeitsbericht festgehalten.

Weitere Informationen.

Kontakt

Elsi Hischier

Teamleiterin Nachhaltiges Immobilienmanagement

Fusszeile