Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Notrufzentralen

Schutz und Rettung Bern betreibt als Teil der Kantonalen Zentrale KEZ Bern die Feuerwehrnotrufzentrale FNZ 118 und die Sanitätsnotrufzentrale SNZ 144 Bern.

Die Einsatzdisponentinnen und Einsatzdisponenten der Sanitätsnotrufzentrale und der Feuerwehrnotrufzentrale sorgen dafür, dass im Notfall die richtigen Mittel zur richtigen Zeit an den Einsatzort gelangen. Während eines Notrufes unterstützen unsere Fachleute die Hilfesuchenden am Telefon, sei es mit Hinweisen zur Sicherheit oder mit der Anleitung in Erster Hilfe. 

Während des Notfalleinsatzes unterstützen sie die Einsatzkräfte vor Ort. Sie beschaffen Zusatzinformationen, leiten diese weiter und organisieren bei Bedarf weitere Einsatzmittel oder Spezialgeräte. Die Arbeit unserer Einsatzdisponentinnen und Einsatzdisponenten ermöglicht die Koordination der städtischen und kantonalen Einsatzmittel im Alltag und bei Grossereignissen.

Die Feuerwehrnotrufzentrale FNZ 118

Die Feuerwehrnotrufzentrale FNZ 118 der Stadt Bern ist für das Dispositionsgebiet Bern und MEOA (Mittelland–Emmental–Oberaargau) zuständig. Sie bearbeitet jährlich etwa 8’000 Feuerwehrnotrufe und löst knapp 6'000 Feuerwehralarmierungen aus. Die Einsatzdisponentinnen und Einsatzdisponenten der FNZ 118 übernehmen die gesamte Feuerwehralarmierung und Koordination der Ereignisbewältigung der Feuerwehr. Sie disponieren die Einsätze mit zwei unterschiedlichen Einsatzleitsystemen aufgrund unterschiedlicher Prozesse bei der Berufsfeuerwehr Bern und den Milizfeuerwehren des Kantons Bern unter Berücksichtigung derer Kompetenzen. Sie leisten den Feuerwehren die Einsatzunterstützung durch Fachberatung, Nachalarmierungen von Partnerorganisationen und von Dritten im gesamten Einsatzgebiet.

Die Sanitätsnotrufzentrale SNZ 144 Bern

Die Sanitätsnotrufzentrale SNZ 144 Bern bearbeitet jährlich über 40'000 Notrufe und disponiert täglich ca. 120 Einsätze im Kanton Bern ohne Oberaargau, Seeland und Berner Jura. Sie alarmiert sieben Rettungsdienste und koordiniert deren Einsätze. Parallel zur Alarmierung weisen die 25 Einsatzdisponentinnen und Einsatzdisponenten der SNZ 144 Bern die Anrufenden bei Bedarf zur Leistung lebensrettender Sofortmassnahmen an. Zu den weiteren Aufgaben gehört die vorausschauende und dynamische Abdeckung des Kantonsgebiets mit der Besetzung von Warteräumen durch die Einsatzmittel, um die Hilfsfristen für möglichst alle Hilfesuchenden so kurz wie möglich zu halten. Weiter gehört das Aufgebot von First Respondern oder des Care Teams des Kantons Bern zu den Aufgaben der SNZ 144 Bern.

Beantworten Sie unsere Fragen ruhig und vollständig

Auch wenn Sie nervös und aufgeregt sind, hören Sie gut zu und beantworten Sie die Fragen unserer Mitarbeitenden möglichst ruhig und verständlich. Die Einsatzdisponentinnen und Einsatzdisponenten führen Sie mit einer computergestützten Abfrage durch das Gespräch. Bereits während des Anrufs wird alles für die Alarmierung des Rettungsdienstes oder der Feuerwehr veranlasst.

Befolgen Sie unsere Hinweise

Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte bleiben unsere Einsatzdisponierenden wenn notwendig mit Ihnen am Telefon. Dabei erteilen sie Hinweise zum sicheren Verhalten und helfen Ihnen, lebensrettende Sofortmassnahmen auszuführen.

Einblick in die KEZ Bern mit FNZ 118 und SNZ 144 Bern

Weitere Informationen.

Fusszeile