Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Familiennachzug

Die Stadt Bern bietet regelmässig Informationsveranstaltungen zum Familiennachzug an.

Familiennachzug in die Schweiz: Vorgehen aufgrund Corona-Situation

Familiennachzug zu Schweizerinnen und Schweizer sowie zu EU-/EFTA-Bürgerinnen und Bürger

Familienangehörige aus EU-/EFTA-Staaten:

Bitte senden Sie das ausgefüllte Gesuch (PDF, 172.4 KB) mit den auf Seite 3 erwähnten Unterlagen per E-Mail an fremdenpolizei@bern.ch oder per Post an:
Polizeiinspektorat Stadt Bern
Einwohnerdienste, Migration und Fremdenpolizei
Predigergasse 5
3011 Bern

Familienangehörige aus Drittstaaten:

Bitte wenden Sie sich an die Schweizer Vertretung in Ihrem Herkunftsland.

Familiennachzug zu Drittstaatsangehörigen

Aufgrund der Corona-Situation ist aktuell kein Familiennachzug in die Schweiz möglich.

Bild Legende:

Wenn Sie in der Stadt Bern leben und Ihre Familienangehörigen (Kinder, Ehemann, Ehefrau, Eltern) aus dem Ausland in die Schweiz holen möchten, können Sie sich bei unseren Informations-veranstaltungen über alles Wichtige informieren. Die Informationen sind auch für Personen nützlich, die Ausländerinnen und Ausländer über den Familiennachzug in der Stadt Bern beratend unterstützen möchten.

Im Rahmen der Informationsveranstaltung erhalten Sie Hinweise zum Ausländerrecht, zum Freizügigkeitsabkommen und zur Integration von nachgezogenen Familienangehörigen. Behandelt werden folgende Fragen:

  • Welche rechtlichen Voraussetzungen müssen für den Familiennachzug erfüllt sein?
  • Wie hoch muss mein Einkommen sein, damit ich meine Familie in die Schweiz holen kann?
  • Wo finde ich passende Sprachkurse für meine Familie?
  • Wie kann ich meine Familie unterstützen, damit sie sich in der Schweiz wohl fühlt?
  • Welche Papiere brauche ich für die Heirat mit einem Ausländer / einer Ausländerin?

An den Informationsveranstaltungen beantworten Ihnen die Einwohnerdienste, Migration und Fremdenpolizei und das Kompetenzzentrum Integration diese und weitere Fragen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

  • Die Teilnahme ist kostenlos.
  • Eine Anmeldung ist nicht nötig.
  • Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt.

Falls Sie eine Übersetzung in eine andere Sprache wünschen, wenden Sie sich bis eine Woche vor der Veranstaltung an das Kompetenzzentrum Integration
integration@bern.ch
+41 31 321 60 36 

Telefonberatung als Alternative zur Familiennachzug-Veranstaltung vom 28. Oktober 2020

Der Informationsanlass zum Familiennachzug am 28. Oktober 2020 kann aufgrund der vorherrschenden Covid-19 Situation nicht wie geplant stattfinden.

Das Kompetenzzentrum Integration, die Einwohnerdienste, Migration und Fremdenpolizei bieten den Interessierten alternativ eine telefonische Beratung an.

Wenn Sie Ihre Familienangehörigen aus dem Ausland in die Schweiz nachziehen möchten, oder allgemeine Fragen im Zusammenhang mit Familiennachzug haben, nehmen wir gerne Ihr Anliegen am 28. Oktober zwischen 16.00 und 20.30 Uhr telefonisch entgegen.

Telefonberatung:

Datum:  Mittwoch, 28. Oktober 2020

Zeit: 16.00 bis 20.30 Uhr

Kontakt: Kompetenzzentrum IntegrationValbona Thaçi, 031 321 60 50

Weitere Informationen.

Fusszeile