Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Familiengärten

Familiengärten sind Rückzugsorte und grüne Oasen in der Stadt. Wir verpachten rund 2'000 Familiengärten auf 28 Arealen im Stadtgebiet. Wie Sie eine dieser Parzellen pachten können und was es zu beachten gilt, erfahren Sie hier.

Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:

Familiengärten – früher auch Schrebergärten genannt ‒ sind einzelne benachbarte Kleingärten, die zusammen eine grössere Anlage bilden. Als Einwohner*innen der Stadt Bern können Sie einen solchen Kleingarten pachten und dort nach Ihren Vorlieben Gemüse und Blumen ziehen, einen Rasen anlegen oder je nach Areal sogar ein Gartenhäuschen unterhalten.

Der Familiengarten bietet Ihnen einen Rückzugs- und Erholungsort im Grünen, und das erst noch in der Stadt. Kinder erleben hier hautnah, wie das eigene Essen wächst, und für Berufstätige bildet das Gärtnern einen Ausgleich zum Arbeitsalltag. Ausserdem tragen unsere 28 Familiengärten-Areale zu einem grünen und lebendigen Stadtbild bei.

So werden Sie zum Pächter oder zur Pächterin – Anmeldung und Informationsveranstaltung

Wenn Sie sich für eine Familiengarten-Parzelle anmelden möchten, dann haben Sie zwei Möglichkeiten:

Alle Bewerber*innen müssen die obligatorische Infoveranstaltung vor Vertragsabschluss besuchen. Die Veranstaltung steht jedoch auch allen Interessierten offen, die sich unverbindlich informieren möchten. 

Wenn Sie sich für eine Informationsveranstaltung anmelden möchten:

 Die Informationsveranstaltungen finden an folgenden Daten statt:

  • Samstag, 14.01.2023, 09.00 - 10.00 Uhr
  • Freitag, 17.02.2023, 09.00 - 10.00 Uhr
  • Montag, 06.03.2023, 17.00 - 18.00 Uhr
  • Donnerstag, 23.03.2023, 17.00 - 18.00 Uhr
  • Montag, 03.04.2023, 18.00 - 19.00 Uhr
  • Donnerstag, 27.04.2023, 18.00 - 19.00 Uhr

Die Veranstaltungen finden im Freien, im Familiengartenareal Schlossgut beim Gemeinschaftshaus Bern Südwest, statt.

HEKS Neue Gärten

Die «Neuen Gärten» sind ein Integrationsprojekt für Migrant*innen im Kanton Bern, welche sozial isoliert sind. Das Projekt bietet diesen Menschen eine sinnvolle Beschäftigung an und unterstützt ihre Tagesstruktur. Sie setzen sich mit den Schweizerischen Lebensgewohnheiten auseinander und verbessern ihre Deutschkenntnisse.

Mehr über das Projekt erfahren Sie auf der Webseite von HEKS.

Zugänglichkeit

Für Menschen im Rollstuhl steht ein Areal zur Verfügung, dessen Beete an die besonderen Bedürfnissen angepasst sind. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Weitere Informationen.

Kontakt

Stadtgrün Bern / Familiengärten Telefon +41 31 321 69 11

Ihre Ansprechpersonen:

Giovanna Alonge
Sachbearbeiterin Familiengärten
Tel. +41 31 321 69 13

Thomas Sterchi
Sachbearbeiter Familiengärten 
Tel. +41 31 321 73 81

Fusszeile